Maschinenintegrierte Lösungen

Für jede Maschine die passende Lösung. Fragen Sie unsere Experten.

Unsere Maschinen bieten Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Werkstückabführung - schnell, sicher und schonend.

  • Abführung bzw. Ausspülen durch Gegenspindel oder Revolver.
  • Portalsystem zum Abführen von Werkstücken mittels Greifer auf ein Band.
  • Flexibles Zu- und Abführen mit Einfach- oder Doppelgreifer. Erweiterbar mit Badanlagen, Roboter, Palettemstation.
  • Maschinenintegrierte Roboterlösung für Mehrspindler

 


Portalabnehmeeinrichtung und Transportband (z.B. WH1, WH2)

  • Z-Achse Portalabnahmeeinheit mit NC-Antrieb
  • Schonende Ablage der Fertigteile auf ein Teileabführband
  • Reststücke werden durch das Schwenken der Weiche in den Reststückbehälter befördert

Werkstückhandhabung (z.B. WHU)

Die integrierte Werkstückhandhabung kann gleichermaßen für die Be- und Entladung sowie die Reststückabführung eingesetzt werden und ist für Teile bis 25 kg Gewicht und einem Durchmesser von bis zu Ø 120 mm vorgesehen.

Die Handhabungseinheit ist mit 2 CNC-Achsen ausgestattet, die über die Maschinensteuerung bedient werden. Weitere individuelle Automationslösungen, wie Transportbänder oder Roboterhandhabung mit Nebenfunktionen können kundenspezifisch integriert werden.


Maschinenintegrierte Lösungen für Mehrspindler

Ortsfeste Werkstückabführung
(Teileabführung über interne Rutsche und Förderband)












Lagegerichtete Werkstückabführung mit Greifer und Linearshuttle (Beschädigungsfreie, schnelle Abführung über lineare und rotative Bewegung)

Werkstückzu- und abführung über 6-Achs-Roboter (für Futterteile oder Stangenabschnitte über Drehteller-Schnittstelle)